News Alle reden über Krankheiten, wir sprechen über das Rauchen.

Social Responsibility

Sind Sie ein Unternehmen, das ethisch verantwortlich handelt? Verbreiten Sie keine irreführende Werbung und lassen Sie keine Kunden mit unzulänglichen Produkten im Stich? Unterstellen Sie Ihre unternehmerischen Strategien der Erkenntnis, dass langfristiges Wachstum und dauerhafter wirtschaftlicher Erfolg Folgen gesellschaftlichen Handelns zum Nutzen anderer sind?

Dann freuen wir uns, wenn Sie die Arbeit der DGNP als Fördermitglied oder durch Projekt-Sponsoring unterstützen. Sie tauchen damit auf allen wichtigen Veröffentlichungen der DGNP mit Ihrem Logo auf, beispielsweise auf unseren Unterrichtsmaterialien für Lehrer, und Sie sind bei der europaweit wichtigsten Neuerung in Sachen Nikotinprävention und bei einem äußerst spannenden und attraktiven neuen Ansatz im Kampf gegen das Rauchen dabei.

Gewiss haben Sie Verständnis dafür, dass die DGNP keine Förderungen von Unternehmen annehmen kann, die dem Gemeinwohl schaden. Insbesondere Kooperationen mit Herstellern von Suchtmitteln lehnen wir ab – sei es auch in Form von Nikotinpflastern und Nikotinkaugummis. Finanzielle Verbindungen zwischen Organisationen gegen das Rauchen und Produzenten von Nikotinprodukten erhalten das in der Öffentlichkeit verbreitete Halbwissen übers Rauchen aufrecht und würden es uns verbieten, einige fragwürdige Aufhörmethoden zu kritisieren.