News Alle reden über Krankheiten, wir sprechen über das Rauchen.

Presse

Sind Sie Journalistin oder Journalist? Dann stehen wir Ihnen gerne für verschiedene Anliegen zur Verfügung!

  • Brauchen Sie Hintergrundinformationen zum Rauchen? Gerne informieren wir Sie über die neurobiologischen und psychologischen Zusammenhänge der Nikotinabhängigkeit sowie über verschiedene Möglichkeiten der Entwöhnung, deren Funktionsweisen und ihre Erfolgsaussichten. Gerne verweisen wir Sie dazu auch an Evaluationsexperten an Universitätskrankenhäusern.
  • Brauchen Sie Informationen über Nebenaspekte des Rauchens? Gerne stellen wir für Sie den Kontakt her zu Expertinnen und Experten für Themenbereiche wie gesundheitliche Folgen des Rauchens oder Nichtraucherschutz.
  • Sind Sie auf der Suche nach Statements über die gesellschaftspolitische Entwicklung beim Thema Rauchen und Nichtrauchen? Gerne stehen wir als Interviewpartner bereit oder vermitteln Ihnen Kontakte zu militanten oder nicht-militanten Nichtraucherschützern, damit Sie möglichst viele verschiedene Statements zusammenbekommen.
  • Recherchieren Sie über die Umsetzung des Nichtraucherschutzes am Arbeitsplatz? Gerne stellen wir Ihnen den Kontakt zu Unternehmen und Behörden her, die Erfahrungen mit Rauchverboten einerseits und Entwöhnungshilfen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter andererseits gemacht haben.
  • Interessieren Sie sich für DGNP-Seminare an Schulen? Nach Absprache mit dem jeweiligen Schulleiter haben Sie im Land Berlin die Möglichkeit, über unsere Seminare zu berichten, sei es für Print, Hörfunk oder Fernsehen. In anderen deutschen Bundesländern und in Österreich bitten wir Sie gegebenenfalls, sich die Genehmigung der jeweiligen Schulbehörde einzuholen.
  • Suchen Sie Ex-Raucherinnen und Ex-Raucher als Interviewpartner? Gerne stellen wir Kontakte her.
  • Recherchieren Sie über die Verflechtungen zwischen Tabak-, Pharmaindustrie und Forschung? Gerne stellen wir Ihnen dazu Informationen bereit.
  • Recherchieren Sie über Tabakindustriedokumente? Gerne geben wir Ihnen in unserem Büro einen Einblick in die Suchfunktionen der Datenbanken an der University of California.

Presseanfragen richten Sie bitte telefonisch an (030) 69206940 oder per E-Mail an info (ät) nikotinpraevention (Punkt) de. Wir versuchen, möglichst schnell auf Ihre Anfrage zu reagieren.